Marketing Werbung NummernschildhalterungMarketing Werbung Nummernschildhalterung

Wer hätte gedacht, dass die kleinen Rechtecke, die auf unseren Autos hängen, eine wirksame Werbeplattform sein könnten? Genau das ist passiert. Die Verwendung von Nummernschildern als Marketingmaßnahme hat in den letzten Jahren zugenommen, was sie zu einer beachtenswerten Marketingstrategie macht.

Aber was ist wirklich dran an dieser Art von Werbung und wie effektiv ist sie?

Die Geschichte der Autokennzeichenwerbung

Anfänge der Nummernschild-Werbung

Nummernschild-Werbung hat ihre Wurzeln in den USA, wo sie in den 1950er Jahren begann. Autohändler nutzten Nummernschilder, um Werbung für ihr Geschäft zu machen, indem sie den Namen und die Adresse des Autohändlers direkt auf das Blechschild druckten. Dies gab den Autohändlern eine hohe Sichtbarkeit und half ihnen, neue Kunden zu gewinnen.

Werbung Nummernschildhalterung
US-Kennzeichen erlauben Werbung direkt auf dem Schild – Bild: Balint Radu / stock.adobe.com

In Deutschland und Europa ist die Werbung direkt auf dem Nummernschild natürlich nicht erlaubt. Hier eignet sich die Nummernschildhalterung als Werbefläche.

Aktuelle Trends in der Nummernschild-Werbung

Heutzutage wird Nummernschild-Werbung nicht nur von Autohändlern, sondern auch von einer Vielzahl von Unternehmen verwendet. Von lokalen Kleinunternehmen bis hin zu großen Marken nutzen alle diese innovative Art der Werbung, um Aufmerksamkeit zu erregen und ihre Botschaft zu verbreiten.

Am besten eignen sich hier natürlich kurze und witzige Botschaften, da diese am besten im Gedächtnis bleiben.

Vorteile der Werbung auf Nummernschildhalterungen

Hohe Sichtbarkeit

Einer der größten Vorteile der Werbung auf Nummernschildhalterungen ist ihre hohe Sichtbarkeit. Autos sind überall, was bedeutet, dass die Werbung auf einem Nummernschild eine große Reichweite hat und von vielen Menschen gesehen wird. Ganz besonders intensiv natürlich im Stau oder an roten Ampeln.

Kosteneffektiv

Im Vergleich zu anderen Formen der Außenwerbung ist Nummernschild-Werbung relativ kostengünstig. Es erfordert eine einmalige Investition in die Herstellung der Platten, aber danach gibt es keine laufenden Kosten.

Zielgruppenspezifisch

Da die meisten Menschen ihr Auto täglich nutzen, kann Nummernschild-Werbung auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet werden. Ob es sich um Pendler, Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren, oder um Enthusiasten handelt, die ihre Autos bei Veranstaltungen zeigen – es gibt viele Möglichkeiten, spezifische Zielgruppen zu erreichen.

Nachteile der Nummernschild-Werbung

  1. Begrenzter Raum: Aufgrund der kleinen Größe von Nummernschildern ist der verfügbare Platz für Werbung begrenzt. Daher muss die Werbebotschaft sehr prägnant sein, um wirksam zu sein.
  2. Regulatorische Einschränkungen: In einigen Ländern oder Regionen gibt es rechtliche Einschränkungen oder Vorschriften, die die Art und Weise, wie Nummernschilder für Werbezwecke genutzt werden können, einschränken.
  3. Mangel an Kontrolle: Sobald die Werbung auf einem Fahrzeug angebracht ist, gibt es wenig Kontrolle darüber, wo und wann die Werbung gezeigt wird. Dies könnte dazu führen, dass die Werbung in unerwünschten Kontexten angezeigt wird.
  4. Wartung und Haltbarkeit: Witterung und allgemeine Abnutzung können dazu führen, dass die Werbung im Laufe der Zeit verblasst oder beschädigt wird, was regelmäßige Wartung oder Ersatz erfordert.

So starten Sie eine Marketing-Kampagne auf Nummernschildhalterungen

Rechtliche Aspekte

Bevor Sie eine Werbekampagne auf Nummernschildern starten, ist es wichtig, die rechtlichen Aspekte zu verstehen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werbung den örtlichen Vorschriften entspricht und keine Markenrechte oder andere Gesetze verletzt.

Gestaltung und Druck

Der nächste Schritt ist die Gestaltung und der Druck. Arbeiten Sie mit einem professionellen Designer zusammen, um sicherzustellen, dass Ihre Botschaft klar und effektiv ist. Wählen Sie einen hochwertigen Druckdienstleister, um eine langlebige und auffällige Nummernschildhalterung zu erstellen.

Die Kosten für Kfz-Kennzeichenhalterungen können stark variieren, abhängig von Faktoren wie Material, Qualität und der Menge, die Sie bestellen. Generell können Sie aber mit Kosten im Bereich von wenigen Euros bis hin zu über zehn Euro pro Stück rechnen, je nachdem, ob Sie ein einfaches oder ein hochwertiges Produkt wählen.

Auswahl der Zielgruppe

Zuletzt müssen Sie entscheiden, wer Ihre Zielgruppe ist und wie Sie sie erreichen wollen. Überlegen Sie, welche Fahrer Ihre Werbung wahrscheinlich sehen werden und passen Sie Ihre Botschaft entsprechend an.

Werbung auf Kfz-Kennzeichenhalterungen kann für eine Vielzahl von Branchen geeignet sein, abhängig von der spezifischen Zielgruppe und dem gewünschten Marketingziel. Hier sind einige Beispiele:

  1. Autoindustrie: Autohändler, Autowerkstätten und Autozubehörhändler könnten von der Werbung auf Kfz-Kennzeichenhalterungen profitieren, da die Verbindung zum Thema Auto bereits besteht.
  2. Versicherungsunternehmen: Kfz-Versicherungen könnten diese Form der Werbung nutzen, um ihre Dienstleistungen zu bewerben und ihre Markenbekanntheit zu steigern.
  3. Lokale Unternehmen: Kleinunternehmen wie Restaurants, Cafés, Fitnessstudios oder lokale Geschäfte könnten Kennzeichenhalterungen nutzen, um sich in der lokalen Community bekannt zu machen.
  4. Freizeit und Tourismus: Attraktionen wie Themenparks, Zoos oder Touristeninformationen könnten Werbung auf Kfz-Kennzeichenhalterungen nutzen, um Besucher auf ihre Angebote aufmerksam zu machen.
  5. Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten oder Bildungszentren könnten diese Form der Werbung nutzen, um ihre Einrichtung und ihre Programme zu bewerben.
  6. Immobilienmakler: Makler könnten ihre Kontaktdaten und ihr Logo auf die Kennzeichenhalterungen drucken, um ihre Präsenz in bestimmten Gebieten zu erhöhen.

Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl Kfz-Kennzeichenhalterungen eine hohe Sichtbarkeit bieten, die Botschaft dennoch kurz und prägnant sein muss, um effektiv zu sein.

Meinung

Werbung auf Nummernschildhalterungen ist eine beliebte und kosteneffektive Marketingstrategie, die eine hohe Sichtbarkeit und eine zielgerichtete Reichweite ermöglicht. Während es einige Nachteile gibt, wie den begrenzten Platz und die rechtlichen Aspekte, bieten die Vorteile doch ein starkes Argument für die Berücksichtigung dieser Werbeform in Ihrer Marketingstrategie.

Titelbild: romaset / stock.adobe.com;

Von Ringo Dühmke

Seit über 30 Jahren verrückt nach Werbung. Seit 2004 mit eigenem Marketingunternehmen. Schon in der Schule war mein Berufswunsch "Werbetexter". Der Computer des Arbeitsamtes hat nach langem Fragebogen aber "Tankwart" ausgeworfen...